normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Bayern vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

18.10.2018

Datum

18.10.2018

Alarmzeit

16:50 Uhr

Einsatzbefehl

Zimmerbrand (B3) mit erhöhung auf Wohnhausbrand (B4)

Einsatzart Brand
Einsatzort Reundorf
Mannschaftsstärke 1/16
Einsatzbericht

Am frühen Donnerstagabend, wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Frensdorf, Pettstadt, Vorra und der Ständigen Wache Bamberg zu einem Zimmerbrand in der Mühlenstaße in Reundorf alarmiert.

 

Die Feuerwehr Frensdorf ging als ersteintreffende Einheit sofort unter Atemschutz zur Brand bekämpfung vor. Die kurz nachher eintreffende Feuerwehr Reundorf erstellte eine zweite Wasserversorgung von der Rauhen Ebrach aus.

 

Eine flüchtende Bewohnerin gab der Feuerwehr die Info, dass der Brand in einem Sauna/ Innenpool Bereich ausgebrochen ist und das sich noch weitere Hausbewohner im Objekt befinden, sowie dass der schnellste Zugang zum Brandobjekt über die Rückseite des Gebäudes wäre. Somit begab sich die FF Frensdorf umgehend auf die Gebäuderückseite, wo der rückwärtige Bereich des Hauses bereits im Vollbrand stand und unternahm mit dem zweiten Atemschutztrupp den Innenangriff.

 

Kurz darauf kam die Meldung das alle Bewohner das Haus verlassen hatten.

 

Mehrere Trupps der umliegenden Feuerwehren unterstützen uns bei der Brandbekämpfung unter Atemschutz. Aufgrund des zum Teil in Vollbrand stehenden Wohnhauses wurde zunächst die Alarmstufe auf B4 erhöht und nochmals weitere Atemschutzgeräteträger zur Einsatzstelle alarmiert.

 

In der Zwischenzeit entspannte sich die Lage. Somit konnte ein großer Teil der nachalarmierten Kräfte nach einiger Zeit im Bereitstellungsraum die Einsatzstelle wieder verlassen. Gemeinsam mit der Feuerwehr Frensdorf übernahmen wir die Nachlöscharbeiten sowie das Verschalen der geborstenen Fenster und Türen.

 

Nach dem Abrücken der Feuerwehr Frensdorf übernahmen wir noch die Brandwache.

 

Am nächsten Tag pumpten wir noch das Löschwasser aus dem Keller, um den entstandenen Wasserschaden der Löschmaßnahmer zu minimieren.

 

Die Feuerwehr Reundorf war am 19.10.18 um 15.30 Uhr wieder Einsatzbereit

Anwesend waren

FF Reundorf

FF Frensdorf

FF Vorra

FF Pettstadt

FW Bamberg LG7 + LG9 Bug

FF Herrnsdorf

FF Röbersdorf

FF Erlach

FF Mühlendorf

FF Höfen/Waizendorf

FF Stegaurach

FF Stappenbach/Unterneuses/Ober- Unterharnsbach

FF Erlau

FF Buttenheim GW Atemschutz

FF Hallstadt AB Besprechung

FW Landkreis Führung

Einsatzende

19.10.2018 - 15:30 Uhr

Ich will zur Feuerwehr